Unser Feriendorf

Unser Feriendorf

Was es wissenswertes über den Natur-Ferienpark zu berichten gibt.

Alles begann Anfang der 90er Jahre. In Nieheim suchte man nach Möglichkeiten, den Tourismus in der Kleinstadt zu beleben. Nach vielen Überlegungen, Planungen und Diskussionen kam die Idee: Wir bauen ein Feriendorf. Schnell waren einige Nieheimer und auch Auswärtige bereit mitzumachen. Ein passendes Gelände gab es unterhalb des Holsterturms direkt am Waldrand von Nieheim. Nach verschiedenen Entwürfen entschied man sich für den Bau von Doppelhäusern in ortstypischer Klinkerbauweise.Ferienpark-Nieheim

Der Bau der ersten Häuser ging zügig voran und so konnten wir Weihnachten 1992 die ersten Gäste begrüßen. Im Frühjahr 1993 waren dann alle 30 Ferienhäuser (15 Doppelhäuser) fertig.

In der Mitte des Parks und im Bereich des unteren Weges entstanden zentrale Parkplätze und in den Aussenbereichen jede Menge Grünflächen. Einige Spielgeräte und Platz zum toben und beisammen sitzen sollten auch nicht fehlen.

Erweiterung um Verwaltungsgebäude und Gruppenraum

Hauptgebäude
Um näher am Feriendorf und den Gästen zu sein, haben wir die Anlage in den Jahren 2004/2005 auf der freien Fläche „oberhalb“ des Ferienparks erweitert. Büro und Lagerräume wurden gebraucht bzw. waren zu weit entfernt. So haben wir uns entschlossen ein Verwaltungsgebäude zu bauen.
Viele Wege für uns und die Gäste sind nun kürzer.

Gruppenraum

gruppenraum
Ein weitere Vorteil ist, dass wir nun auch über einen oft nachgefragten Gruppenraum verfügen. Wenn Sie uns also als Gruppe besuchen möchten, ob Großfamilie, Firma, soziale Einrichtung oder einfach als Freundeskreis – sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Einen kleinen Rundgang durch Park und Häuser haben wir in diesem Video zusammen gestellt.

Luftaufnahme

Einen kleinen Überflug haben wir auch gedreht. Los geht es oberhalb des Hauptgebäudes.